Motorradfahrer bei der MPU

Nicht selten kommt es vor, dass auch Motorradfahrer bei der mpu anzutreffen sind, sich also einer Medizinisch-Psychologischen-Untersuchung unterziehen müssen. Noch immer ist die MPU in vielen Köpfen mit Vorurteilen behaftet, so wird sie beispielsweise gerne als „Idiotentest“ bezeichnet. Dass dies nicht stimmt, soll der folgende Artikel klären, der sich mit der MPU und ihrer Funktion auseinandersetzt.

Vorurteile gegenüber dem Motorradkult

Der Motorradsport ist in der Regel nur bei denjenigen beliebt, die ihn auch ausüben. Ein Großteil der Bevölkerung lehnt diesen Sport grundsätzlich ab, da er ein hohes Risiko mit sich bringt. Doch nicht nur die Gefahren die das Motorradfahren beinhaltet, sondern auch andere Dinge werden in der Regel kritisiert.
So stellen sich viele Menschen den typischen Motorradfahrer

Die beste Police fürs Fahrzeug durch Kfz-Versicherungsvergleich

Unzählige Angebote an Kfz-Versicherungen
Wer sich offiziell dem Straßenverkehr anschließt und ein eigenes Auto besitzt, der muss auch nach gesetzlicher Vorschrift eine Kfz-Versicherung abschließen. Kfz-Versicherungen sind Haftpflichtversicherungen, die in erster Linie den Unfallgegner vor einem finanziellen Schaden sichern sollen. Doch wer mehr möchte, der hat auch die Möglichkeit, mit einer Kaskoversicherung Schäden am eigenen Auto decken zu lassen. Um herauszufinden, wie umfassend der Schutz sein soll und Preise der einzelnen Anbieter einander gegenüberzustellen, sollte der Fahrzeughalter Kfz-Versicherungen vergleichen. Auch gibt es inzwischen zahlreiche Angebote für spezielle Personengruppen – so muss man als Fahranfänger beispielsweise nicht mehr zwangsläufig besonders tief in die Tasche greifen, hat man am Programm ‚Begleitetes Fahren: Führerschein mit 17 teilgenommen. Und auch bestimmte Berufssparten oder Fahrer mit unfallfreier Historie werden mit attraktiven Angeboten bedacht.

Umweltbewusst auch mit Motorrad

Motorradfahren ist nicht nur Hobby, sondern vor allem auch Leidenschaft vieler Menschen. Wenn das Wetter nach einem langen und trüben Winter endlich wieder schöner wird, können sich viele Motorradfans nicht mehr zurück halten: Da werden die Motorradhelme rausgeholt und endlich wieder auf den Bikes durch die Gegend gefahren und den Frühling und die frische Luft genossen.

Motorradtransport ins Ausland

Bei der Nächstjährigen Urlaubsplanung haben wir uns entschlossen mal einen Trip nach Marrokko zu wagen. Die Sandpisten dort üben auf den Bildern unsere Reiseführers einen unglaublichen Reiz aus und ich wollte schon die ganze Zeit mal in ein arabisches Land fahren. Libyen ist zu restriktiv was die Einreisebestimmungen betrifft, Tunesien ist zu touristisch und Algerien ist mir ehrlich gesagt zu heikel.

Abgroovebereit auf Bikerhochzeit

Schon mal etwas von abgroovebereit gehört? Tja, ich vorher auch noch nicht, aber ich rate euch, euch den Namen gut zu merken; denn wenn ihr einmal richtig gute Mucke für irgendeinen feierlichen Anlass braucht, dann seid ihr bei der Partyband „abgroovebereit“ genau an der richtigen Adresse.

Ein Kumpel von mir hat vor kurzem eine richtig schöne Bikerhochzeit mit allem, was dazu gehört, gefeiert. Gleich vormittags sind wir alle schön herausgeputzt und mit quietschenden Reifen zum Standesamt gefahren; mit wir alle, sind natürlich die geladenen Biker gemeint, die Familien der Brautleute sind doch meistens lieber mit dem Auto gefahren  Nach der Trauung gab es von unserer Seite erstmal das Motorradspalier, das auf keiner ordentlichen Bikerhochzeit fehlen sollte und die wahrscheinlich lautesten Glückwünsche in Form eines Hupkonzertes.

Danach musst natürlich bikermäßig gefeiert werden und so fuhren wir in eine wirklich super gestaltete Location, die komplett im Bikerstil hergereichtet war. Es gab sogar kleine Spielzeugmotorräder als Tischdekoration und eine Motorrad-Sahne-Torte, die so köstlich war, dass man direkt zweimal zugreifen musste. Nach Kaffee und Kuchen, dem Phototermin auf einer echten Harley (was für ein Highlight!) und dem reichhaltigen Abendbuffet, ging es dann ordentlich zur Sache und es wurde gefeiert und getrunken und gelacht- eben so, wie es auf einer Hochzeit, sei es jetzt Bikerhochzeit oder nicht, auch sein sollte.

Das Ganze wurde aber noch von der super Musik getoppt. Die Liveband „abgroovebereit“ heizte der Bude mit ihrer Stimmungsmusik noch so richtig ein. Es gab ein buntes Programm mit allen möglichen Musikrichtungen, so dass alle eigentlich auf ihre Kosten kamen. Die Musik war den ganzen Abend über echt spitze und ein großer Teil der Gäste tanzte und sang und feierte noch ausgelassen bis tief in die Nacht.

Wie schon gesagt, falls ihr mal eine wirklich gute Partyband sucht, dann erkundigt euch doch mal nach abgroovebereit, denn die machen sowohl klasse Musik als auch super Stimmung.

In diesem Sinne noch mal: Glückwünsche zur Hochzeit 🙂

Schutzkleidung rettet Leben

Sehr wichtig für Fans von Motorrädern und dem Motorsport ist eine gute und sichere Kleidung. Diese sichert im Fall eines Unfalls das Überleben des Fahrers und schützt diesen vor Schürfwunden.

Doch auch die Schuhe spielen eine entscheidende Rolle. Kaum ist es vorstellbar, dass sich Motorradfahrer in Abendschuhen auf das Motorrad setzten. Ein guter Halt ist sehr wichtig im Motorsport. Deshalb sollten Sie sich spezielle Motorradschuhe kaufen und die Abendschuhe lieber im Schrank lassen. Diese speziellen Schuhe ermöglichen einen sicheren Halt auf der Maschine und verhindern das Abrutschen eines Fußes von dem Motorrad. Das ist sehr wichtig, denn wenn der Fuß doch einmal abrutschen sollte, könnt es zu schlimmen Unfällen kommen. Dass so etwas bei hohen Geschwindigkeiten fatale Folgen haben kann- das können Sie sich sicherlich vorstellen.

Darum gehen Sie in ein Spezialgeschäft für Motorradkleidung. Dort können Sie sich ausführlich beraten lassen und sicher gehen, dass die Kleidung die Sie dort erwerben, von einer hohen Qualität ist. Am besten kaufen Sie eine Hose und eine Jacke. Diese schützen Sie nicht nur vor Wind und Regen sondern polstern Sie bei einem eventuellen Sturz ab und sorgen dafür, dass Sie sich die Haut nicht aufschürfen können. Fatale Unfälle sind vor allem dann der Fall, wenn sich Motorradfans in ungeeigneten Klamotten auf das Motorrad wagen. Dies könnte der Fall sein, wenn man auf einen Ball oder ein Fest eingeladen ist. Doch die festliche Kleidung und vor allem die Abendschuhe können Ihnen im Falle eines Unfalls keinen Schutz bieten. Die Verletzungen, die Sie dann mit Sicherheit erleiden werden, sind um einiges Schlimmer und gefährlicher.

Deshalb sollten Sie bei solchen besonderen Anlässen auf den Gebrauch Ihrer Maschine verzichten, oder aber einen Rucksack mit Wechselklamotten dabei haben. Somit können Sie immer noch gut und passend gekleidet erscheinen, und haben trotzdem den maximalen Schutz den Sie bei einem Ausritt mit Ihrem Motorrad oder Moped brauchen.